Schulschließung


Elternbrief der Ministerin.pdf

Liebe Eltern,                                                                             20.03.2020
soeben erreicht uns folgende wichtige E-Mail des Ministeriums:
Seit dem 18. März 2020 bieten die Schulen in NRW insbesondere für die Klassen 1 bis 6 eine sog. Notbetreuung an. Wo ein Ganztagsangebot besteht, ist ab sofort auch eine Betreuung aller Schülerinnen und Schüler bis in den Nachmittag sichergestellt. Dies gilt unabhängig davon, ob das jeweilige Kind einen Ganztagsplatz hat.
Ein Anspruch auf diese Notbetreuung besteht bislang, wenn beide Elternteile im Bereich sog. kritischer Infrastrukturen arbeiten, sie dort unabkömmlich sind und eine Kinderbetreuung durch die Eltern selbst nicht ermöglicht werden kann. Einen Anspruch haben auch Alleinerziehende mit einer beruflichen Tätigkeit im Bereich kritischer Infrastrukturen.
Ab dem 23.März 2020 wird die bestehende Regelung erweitert:
Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können.
Link zum Formular:
https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts.pdf
Sollten Sie Betreuungsbedarf haben, so melden Sie sich bitte per Mail (schillerschule@wesseling.de). Aufgrund des Betretungsverbotes bitten wir Sie herzlich, das vom Arbeitgeber ausgefüllte Formular so schnell wie möglich ebenfalls an uns zu mailen. Wir melden uns bei Ihnen.
Herzliche Grüße
Ihr Schillerschulteam


Informationen_Notbetreuung.pdf  

Der folgende Abfragebogen muss bitte bis Dienstag, 17.03.2020 um 15Uhr in der Schule (auch per Mail) vorliegen.
Abfragebogen Schlüsselberufe.pdf

Information Schulen in Wesseling neu.pdf



Liebe Eltern der Schillerschule,                                                                       14.03.2020

bezüglich der Schulschließung ab Montag möchten wir Ihnen hiermit die von der Wesselinger SAE (Stab für außergewöhnliche Ereignisse) beschlossene Vorgehensweise mitteilen:

- Montag und Dienstag bleiben die Schulen für alle Schüler*innen offen, deren Eltern noch keine Betreuung für ihre Kinder gefunden haben.
- Es besteht an den beiden Tagen keine Schulpflicht.
- Ab Mittwoch dürfen nur noch die Schüler*innen betreut werden, deren Eltern in bestimmten Schlüsselpositionen arbeiten. Genauere Informationen, welche Schlüsselpositionen hierzu zählen und wie dies abgefragt wird, werden noch folgen. Die Betreuung dieser Schüler*innen mit Eltern in bestimmten Schlüsselpositionen ist zunächst bis zum Beginn der Osterferien sicherzustellen.

Bezüglich der Offenen Ganztagsschule gibt es folgende wichtige Mitteilungen unseres Trägers Rapunzel Kinderhaus e.V. für Sie:

- Am Montag und Dienstag findet eine Betreuung bis 16 Uhr durch das OGS-Personal statt. Auch hier gilt die Empfehlung, dass alle Kinder, die am Montag und Dienstag bereits keine zwingende Betreuung benötigen, bereits ab sofort zu Hause bleiben.
- Die Osterferienspiele sind abgesagt.

Weitere Informationen werden auf unserer Homepage spätestens am Dienstag folgen!
Bleiben Sie alle gesund!

Viele Grüße
Sandra Breuer
Schulleiterin



Liebe Eltern der Wesselinger Grundschülerinnen und Grundschüler,                                    13.03.2020

wie wir soeben erfahren haben, bleiben die Schulen in NRW ab Montag geschlossen. Montag und Dienstag werden wir während der üblichen Unterrichtszeit und voraussichtshalber auch in der OGS-Zeit eine Übergangsbetreuung anbieten.

Anfang der Woche werden wir Sie informieren, wie es dann mit einer möglichen Notbetreuung weitergeht. Hier erwarten wir noch weitere Informationen der Schulaufsicht.

Spätestens am Dienstag finden Sie weitere Informationen auf unseren Schulhomepages.

Bleiben Sie alle gesund!

Ihre Schulleitungen der Wesselinger Grundschulen